Für 1 kg Honig müssen ca. 3 kg Nektar eingebracht werden. Dazu sind rund 100 000 Ausflüge erforderlich, bei denen bis zu 14 000 000 Blüten besucht werden.

Da wir bei unserer Standortwahl auf Vielfalt und nicht auf Sorten setzen, verkaufen wir unseren Honig als Frühlingsblüte und Sommerhonig. Demeterhonig wird nicht über Bienenstocktemperatur von 35 Grad erwärmt und nach der Ernte möglichst schnell in Gläser abgefüllt. Eine besondere Spezialität ist „Scheibenhonig“, der im Naturwabenbau geerntet wird.

Durch den großen Flugradius der Bienen ist nicht zu erwarten, dass sie nur oder überwiegend biologisch dynamisch bewirtschaftete Flächen befliegen. Das Entscheidende der Dementer-Bienenhaltung ist deshalb nicht, wie bei anderen Haustierarten, die Bindung an die Futterflächen des Betriebs, sondern die Art und Weise dieser wesensgemäßen Bienenhaltung.

Wir verkaufen auch weitere Bienenprodukte, wie Met, Wachs und Knospenharztropfen nach Absprache.